Diese Seite wurde am 16.7.2012 aktualisiert

Freitag/Freytag

 

 

FREITAG (FREYTAG, FRIDACH)

(10) 1327     Catharina Freitag, evang.

g um 1708 in Magdeburg-Sohlen

s nach dem 11.5.1735 in Magdeburg-Sohlen

             Hans-Jürgen Jacob, g 1705 oder 1710 in Magdeburg-Sohlen, s nach 1734 ebd., evang. (siehe 1326 JACOB) H am 25.1.1733 in Magdeburg-Sohlen, "mit welcher er ein Kind in Unehren gezeuget"

Kinder : 

1)            Daniel Conrad Jacob, g am 14.7.1732 in Magdeburg-Sohlen, vorehelich

2)            Dorothea Elisabeth Jacob, g am 11.5.1735 in Magdeburg-Sohlen, s am 29.1.1806 in Magdeburg-Beyendorf, evang. (siehe 663 JACOB)

3)            Anna Dorothea Jacob, g am 13.12.1737 in Magdeburg-Sohlen

4)            Justus Jacob, g am 8.11.1740 in Magdeburg-Sohlen

5)            Maria Elisabeth Jacob, g am 22.4.1746 in Magdeburg-Sohlen

6)            Johann Gottfried Jacob, g am 17.6.1749 in Magdeburg-Sohlen

7)            Catharina Dorothea Jacob, g am 17.6.1749 in Magdeburg-Sohlen, s am 21.9.1749 ebd.

 

 

(11) 2654     Peter Freytag

g 1685 oder 1690 in Magdeburg-Sohlen

s am 13.1.1732 in Magdeburg-Sohlen

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Drescher 1716,  in Sohlen

          Häusling 1718 in Sohlen

          Kossat 1722,  in Sohlen

1.          n. n. s am 22.10.1720 in Magdeburg-Sohlen, b Wegen ihres Ungehorsams ohne den verlangten Kirchsermon bestattet H um 1705

Kinder : 

1)            Catharina Freitag, g um 1708 in Magdeburg-Sohlen, s nach dem 11.5.1735 ebd., evang. (siehe 1327 FREITAG)

2)            Magdalena Freytag, g am 14.1.1713 in Magdeburg-Sohlen, s am 29.4.1747 in Magdeburg-Beyendorf

3)            Heinrich Matthias (Martin) Freytag, g am 5.2.1716 in Magdeburg-Sohlen

4)            Hans Andreas Freytag, g am 2.2.1718 in Magdeburg-Sohlen, s am 28.1.1720 ebd.

5)            n. n. Freytag, g im Oktober 1720 in Magdeburg-Sohlen, s am 7.11.1720 ebd.

2.          Elisabeth Herbst, g in Magdeburg-Sohlen, s nach dem 11.2.1746 ebd. H am 6.2.1722 in Magdeburg-Sohlen

Kinder : 

1)            Johann Daniel Conrad Freytag, g um 1720 in Magdeburg-Sohlen, s am 7.4.1756 in Magdeburg-Salbke

2)            Johann Andreas Freytag, g 1722 oder 1723 in Magdeburg-Sohlen, s am 20.2.1763 ebd.

3)            Anna Regina Freytag, g am 6.4.1732 in Magdeburg-Sohlen, s am 12.5.1733 ebd.

 

 

(12) 5308     Adam Freytag

g um 1655 Dodendorf oder Salbke

s vor dem 1.12.1712 in Magdeburg-Sohlen

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Drescher 

          Kothmeister 1670 wird er mit dem Acker seines Großvaters Hans Hoppe ausgestattet, als Abendmahlsteilnehmer im KB Salbke 1679-82 häufig genannt, letztmalig am 10.9.1682, 4.11.1684 als Drescher  ("Tröscher") in Sohlen genannt

             Elisabeth Groschner, g 1659 oder 1660, err., s am 1.3.1727 in Magdeburg-Sohlen (siehe 5309 GROSCHNER) H 1680 oder 1685

Kinder : 

1)            Peter Freytag, g 1685 oder 1690 in Magdeburg-Sohlen, s am 13.1.1732 ebd. (siehe 2654 FREITAG)

2)            Maria Dorothea Charlotte Freytag, g um 1690 in Magdeburg-Sohlen

3)            Thomas Martin Freytag, g 1693 oder 1694 in Sohlen, err., s am 31.7.1752 ebd.

 

 

(13) 10616    Christoph Freytag

g 1625 oder 1630 in Sülzetal-Dodendorf

s 1670 in Magdeburg-Salbke

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Kossat in Dodendorf  Bis zur Eheschließung mit drei Vierteln Eigenacker auf Ochtmersdorfer Feld, belehnt 26.1.1653, verkaufte bzw. verpachtete den dortigen Besitz und übernahm bei der Eheschließung für 300 Thaler den Ackerhof seines Schwiegervaters

             Maria Hoppe, g um 1630 in Magdeburg-Salbke, s vor dem 3.4.1691 ebd. (siehe 10617 HOPPE) H 1653 oder 1655 in Sülzetal-Dodendorf, Ehestiftung bestätigt Magdeburg 4.9.1662

Kinder : 

1)            Adam Freytag, g um 1655, Dodendorf oder Salbke, s vor dem 1.12.1712 in Magdeburg-Sohlen (siehe 5308 FREITAG)

2)            Margaretha Freytag, g um 1660 in Magdeburg-Salbke, s am 23.3.1736 in Sülzetal-Osterweddingen

3)            Susanna Freytag, g um 1660 in Magdeburg-Salbke

4)            Catharina (Trina) Freytag, g 1662 oder 1663 in Magdeburg-Salbke, s am 15.9.1727 ebd.

5)            Peter Freytag, g um 1668 in Magdeburg-Salbke

 

 

(14) 21232    Mattheus Freytag, evang.

g um 1555 in Sülzetal-Dodendorf

s um 1638 in Sülzetal-Dodendorf

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann,  übernahm väterlichen Hof 1585 für 1500 flor.

          Richter

1.          Susanna (Sanna) Meyer, g um 1555 in Biere, s vor 1616 in Sülzetal-Dodendorf, evang. (siehe 22005 MEYER IV) H am 29.5.1581 in Sülzetal-Dodendorf

Kinder : 

1)            Hans Freytag, g 1575 oder 1580 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 13.12.1622 in Sülzetal-Langenweddingen

2)            Andreas (Drewes) Freytag, g 1575 oder 1580 in Sülzetal-Dodendorf, s 1635 ebd.

3)            Matthes Freytag, g 1580 oder 1582 in Sülzetal-Dodendorf, s nach 1629 in Bördeland-Biere

4)            Simon Freytag, g um 1590 in Sülzetal-Dodendorf, vor 1591, s 1640 oder 1649 in Sülzetal-Osterweddingen

5)            Anna Freytag, g in Sülzetal-Dodendorf

6)            Susanna Freytag, g um 1595 in Sülzetal-Dodendorf, s in Wanzleben-Börde/Hohendodeleben

7)            n. n. Freytag, g in Sülzetal-Dodendorf

8)            n. n. Freytag, g in Sülzetal-Dodendorf, s in Magdeburg-Salbke

9)            n. n. Freytag, g in Sülzetal-Dodendorf, s in Biere

10)          Peter Freytag, g 1600 oder 1605 in Sülzetal-Dodendorf, s 1671 oder 1676 ebd. , evang. (siehe 11002 FREYTAG I)

2.          Gertrud Hamel, g 1558 in Welsleben, s vor 1620 in Sülzetal-Dodendorf, evang. H am 16.8.1616 in Sülzetal-Dodendorf, Ehestiftung

3.          Engel Lücke (siehe 21233 LÜCKE) H am 12.5.1620 in Sülzetal-Dodendorf

Kinder : 

1)            Susanna Freytag, g 1625 oder 1630 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 17.12.1692 ebd.

2)            Christoph Freytag, g 1625 oder 1630 in Sülzetal-Dodendorf, s 1670 in Magdeburg-Salbke (siehe 10616 FREITAG)

 

 

(15) 42464    Hans Freytag, evang.

g 1510 oder 1515 in Sülzetal-Dodendorf

s 1586 oder 1588 in Sülzetal-Dodendorf 

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann, 1543 mit einer gekauften halben Hufe auf Barendorfer Feld belehnt, 1555 nach dem Tode seines Vaters mit 6 3/4 Hufen Landes und einem Wohnhof in Dodendorf belehnt, am 16.11.1556 mit dem ehemals Hans Stein gehörenden Hof. 

          Richter 1565-1586

1.          n. n., evang.  H 1535 oder 1540

Kinder : 

1)            Peter Freytag, g um 1540 in Sülzetal-Dodendorf, s vor dem 19.5.1585 in Sülzetal-Osterweddingen

2)            Jo(a)chim Freytag, g 1540 oder 1545 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 16.8.1616 in Staßfurt-Üllnitz, vor 14.3.1618 (siehe 42964 FREYTAG II)

3)            Simon Freytag, g 1540 oder 1545 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 24.4.1609 in Magdeburg

4)            Christine Freytag, g 1550 oder 1555 in Sülzetal-Dodendorf, s um 1611 in Magdeburg-Sudenburg

5)            Mattheus Freytag, g um 1555 in Sülzetal-Dodendorf, s um 1638 ebd., evang. (siehe 21232 FREITAG)

2.          Margarethe Behme, g 1523 oder 1524 in Sülzetal-Osterweddingen, s nach dem 25.1.1583 in Sülzetal-Dodendorf, evang. H am 14.5.1567 in Sülzetal-Dodendorf

Tochter :

1)            Margaretha Freytag, g um 1568 in Sülzetal-Dodendorf, s vor dem 28.12.1608 in Bördeland-Biere

 

 

(16) 84928    Hans Freytag, evang.

g um 1470 in Sülzetal-Dodendorf

s 1555 in Sülzetal-Dodendorf kurz vor 13.5.1555

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann  2.6.1500 mit dem väterlichen Ackergut und 4 Hufen erstmals belehnt, desgleichen am und 1544. Daneben besaß er noch ein Ackergut in Welsleben, zu dem etwa 3/4 Hufen Zinsacker und 2 Hufen Mannlehn gehörten.

Kinder : 

1)            Drewes (Andreas) Freytag, g um 1510 in Sülzetal-Dodendorf, s um 1550 in Bördeland-Welsleben, vor 13.5.1555

2)            Hans Freytag, g 1510 oder 1515 in Sülzetal-Dodendorf, s 1586 oder 1588 ebd. , evang. (siehe 42464 FREITAG)

3)            Margarethe Freytag, g um 1525 in Sülzetal-Dodendorf, s 1561 oder 1562 in Sülzetal-Langenweddingen

 

 

(17) 169856    Hans Fridach, evang.

g 1440 oder 1445

s in Sülzetal-Dodendorf 

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann in Dodendorf, übernahm das Ackergut seines verstorbenen Schwiegervaters Henning Becker, wurde am 5.2.1487 mit diesem und zugehörigen 4 Hufen Land belehnt gemeinsam mit Mette, "syner eliken husfrawn"

          Bauermeister 1489, Kirchenvorsteher 1492

             Mette Becker, g um 1445 in Sülzetal-Dodendorf, s ebd., b nach dem 2.6.1495, evang. (siehe 169857 BECKER IV) H 1465 oder 1470 in Sülzetal-Dodendorf

Kinder :    

1)            Hans Freytag, g um 1470 in Sülzetal-Dodendorf, s 1555 ebd. kurz vor 13.5.1555, evang. (siehe 84928 FREITAG)

2)               n.n. Freytag

 

 

 

 

FREYTAG I

(12) 5501     Margarethe Freytag, evang.

g am 6.11.1661 in Sülzetal-Dodendorf

s am 14.3.1742 in Staßfurt-Üllnitz, b am 14.3.1742 ebd.

             Jürgen Georg (Gürge) Schmidt, g im Mai 1662 in Staßfurt-Üllnitz, s am 18.7.1742 ebd., b am 18.7.1742 ebd., evang. (siehe 5500 SCHMIDT III) H am 31.10.1682 in Staßfurt-Üllnitz

Kinder : 

1)            Peter Schmidt, g am 6.3.1685 in Staßfurt-Üllnitz, s am 18.8.1742 in Staßfurt-Brumby, abends zwischen 7 und 8 Uhr, b am 22.8.1742 ebd., evang. (siehe 2750 SCHMIDT III)

2)            Margarethe Schmidt, g am 6.2.1689 in Staßfurt-Üllnitz, s am 7.3.1762 in Bördeaue-Unseburg

3)            Catharina Schmidt, g am 14.6.1695 in Staßfurt-Üllnitz, s am 28.4.1774 ebd.

4)            Johannes Schmidt, g 1697 in Staßfurt-Üllnitz

 

(13) 11002    Peter Freytag, evang.

g 1600 oder 1605 in Sülzetal-Dodendorf

s 1671 oder 1676 in Sülzetal-Dodendorf 

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann bewirtschaftete zunächst Hof seines Grßvaters Drewes Meyer in Biere, übernahm dann das väterliche Gut in Dodendorf, kaufte 20.11.1667 Kossatenhof der Gertrud Müller in Dodendorf, stiftete 1663 24 Taler zum Guß einer Glocke.

          Richter 1638-1667

1.          n. n. Rethfeld, evang. H um 1625 in Sülzetal-Dodendorf

Sohn :    

1)          Hans Freytag, g um 1625 in Bördeland-Biere, s in Sülzetal-Dodendorf, 

2.          Margarethe Düsing, s am 17.2.1645 in Schönebeck/Bad Salzelmen-Groß Salze, evang. H am 20.10.1638

3.          Margaretha Hamel, g um 1625 in Bördeland-Biere, s nach dem 6.11.1661, evang. (siehe 11003 HAMEL II) H am 12.11.1646

Kinder : 

1)        Anna Freytag, g 1647 oder 1650 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 8.10.1691 ebd.

2)            Gertraud Freytag, g 1650 oder 1655 in Sülzetal-Dodendorf, s nach dem 8.10.1691

3)            Susanna Freytag, g 1657 oder 1658 in Sülzetal-Dodendorf, vor Juli 1658, s nach dem 8.10.1691 ebd.

4)            Catharina Freytag, g am 22.3.1659 in Sülzetal-Dodendorf, s 1720, b am 27.12.1720 in Staßfurt-Förderstedt

5)            Margarethe Freytag, g am 6.11.1661 in Sülzetal-Dodendorf, s am 14.3.1742 in Staßfurt-Üllnitz, b am 14.3.1742 ebd., evang. (siehe 5501 FREYTAG I)

6)            Peter Freytag, g 1660 oder 1665 in Sülzetal-Dodendorf, s 1733 oder 1735 ebd.

7)            Marie Freytag, g 1662 oder 1665 in Sülzetal-Dodendorf44, s 1689 oder 1691 in Bördeland-Biere

8)            Sophie Freytag, g um 1665 in Sülzetal-Dodendorf, s am 3.7.1692 in Bördeland-Zens

 

(14) 22004    Mattheus Freytag 

(siehe 21232 FREITAG)

 

 

(15) 44008    Hans Freytag 

(siehe 42464 FREITAG)

 

 

(16) 88016    Hans Freytag 

(siehe 84928 FREITAG)

 

 

(17) 176032    Hans Fridach

(siehe 169856 FREITAG)

 

 

FREYTAG II

(13) 10741    Catharina Freytag, evang.

g 1613 oder 1614 in Staßfurt-Brumby err.

b am 14.2.1673 in Staßfurt-Atzendorf

             Curt Schnock, g 1603 oder 1605 in Staßfurt-Atzendorf, s um 1673 ebd., evang. (siehe 10740 SCHNOCK) H 1630 oder 1632

Kinder : 

1)            Peter Schnock, g um 1630, s vor 1670

2)            Nicolaus Schnock, t am 16.9.1637 in Staßfurt, s um 1677

3)            Margaretha Schnock

4)            Andreas Schnock, g um 1642

5)            Curt Schnock, g am 30.6.1650 in Staßfurt-Atzendorf, s am 14.2.1712 ebd. 20 Wochen zu Bette gelegen, b am 19.2.1712 ebd., evang. (siehe 5370 SCHNOCK)

 

 

(14) 21482    Peter Freytag

g 1565 oder 1570 in Staßfurt-Üllnitz

s nach 1624 in Staßfurt-Brumby wahrsch. 1641, sicher vor 1650

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann  in Brumby, zahlte 1590/91 - 1603/04 der Kirche in Brumby Gartenzins, 1598/99 zweiter Altarmann, 1599/1600 erster Altermann (Kirchvater), 1602 Erwähnung in den Stadtrechnungen in Calbe, 1602 Zeuge bei der Ehestiftung des Andreas Brösel zu Zens

1.          n. n. s 1597 H um 1595

Kind :     

1)            n. n. Freytag, g 1597 in Staßfurt-Brumby, s im Oktober 1597 ebd. zwischen 16. und 23.10.1597

2.          n. n. s 1610 oder 1612 in Staßfurt-Brumby H um 1599

3.          Marie Storm, g um 1590 in Staßfurt-Brumby, s 1641 ebd. kurz vor Weihnachten (siehe 21483 STORM) H 1610 oder 1613 in Staßfurt-Brumby

Kinder : 

1)            Catharina Freytag, g 1613 oder 1614 in Staßfurt-Brumby, err., b am 14.2.1673 in Staßfurt-Atzendorf, evang. (siehe 10741 FREYTAG II)

2)            Jochim Freytag, g um 1615 in Staßfurt-Brumby, b am 14.1.1641 in Calbe

3)            Peter jun. Freytag, g 1615 oder 1616 in Staßfurt-Brumby, s am 3.10.1693 ebd.

4)            Margarethe Freytag, g 1618 in Staßfurt-Brumby, s am 28.12.1688 ebd.

5)            Susanne Freytag, g um 1625 in Staßfurt-Brumby, s am 30.3.1669 ebd.

 

 

(15) 42964    Jo(a)chim Freytag

g 1540 oder 1545 in Sülzetal-Dodendorf

s nach dem 16.8.1616 in Staßfurt-Üllnitz vor 14.3.1618

              ──────────────────────── Ausbildungen und Berufe ─────────────────────────

          Ackermann 1573 erstmals in Üllnitz genannt, 1583 mit einer halben Hufe auf Ottmersdorfer Feld vor Dodendorf belehnt, die ihm sein Vater Hans als Aussteuer überlassen hat. Urk. 1585, 89, 91, 1608, 09, 15, 16 als Richter zu Üllnitz. 

             n. n. H um 1565

Kinder : 

1)            Jochim Freytag, g 1565 oder 1570 in Staßfurt-Üllnitz, s nach 1642 ebd.

2)            Sanna Freytag, s nach dem 5.6.1622 in Seeland-Gatersleben

3)            Peter Freytag, g 1565 oder 1570 in Staßfurt-Üllnitz, s nach 1624 in Staßfurt-Brumby, wahrsch. 1641, sicher vor 1650 (siehe 21482 FREYTAG II)

4)            Jacob Freytag, s in Staßfurt-Üllnitz

 

 

(16) 85928    Hans Freytag 

(siehe 42464 FREITAG)

 

 

 

(17) 171856    Hans Freytag 

(siehe 84928 FREITAG)

 

 

(18) 343712    Hans Fridach 

(siehe 169856 FREITAG)

 

 

weiter   zurück    nach oben

horizontal rule